Elektrosmog - Schutz mit Lebensmitteln


    Gesundheitsrisiko Elektrosmog

    Möchten Sie sich mit Essen schützen?

    Es gibt Nahrungsmittel, die uns widerstandsfähiger gegen Elektrosmog machen, indem sie Entzündungen eindämmen und mit Hilfe von Anitoxidantien den oxidativen Stress beenden.

    Grundlage sind Nahrungsmittel und Gewürze, die reich an bioverfügbaren Antioxidantien und entzündungshemmenden Stoffen sind und die besonders vor Strahlenschäden schützen.

    Diese Nahrungsmittel stärken den Körper zudem durch antioxidativen Schutz auch vor anderen Gefahren wie Herzerkrankungen, Diabetes, Krebs, Alzheimer. Der glykämische Index ist relativ niedrig in diesen Nahrungsmitteln, deshalb steigt der Blutzuckerspiegel nicht stark.

    Erfahren Sie in einer Ernährungsberatung mehr über diese Lebensmittel, die sie ganz leicht im Supermarkt kaufen können und dazu schmackhafte Rezepturen.

    Rufen Sie an unter Telefon 0931.460 50 65, bei Anrufbeantworter bekommen Sie baldmöglichst einen Rückruf oder Email an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

    Liegt bei Ihnen bereits eine ernährungsrelevante Erkrankung vor?

    Dann können Sie bei Ihrer Krankenkasse nach einer Rückerstattung fragen.

     

     

     
    Werbung